Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gegen die Kölner Haie

Freezers verlieren 0:3

Freezers - Kölner Haie

Zum Saisonauftakt verlieren die Freezers mit 0:3 gegen die Kölner Haie.

Die Freezers haben ihr erstes Spiel der neuen DEL-Saison gegen die Kölner Haie verloren.

Saisonauftakt missglückt: Die Hamburg Freezers haben ihr erstes Spiel der DEL-Saison 2010/2011 gegen die Kölner Haie verloren. Vor 10.873 Zuschauern in der o2 World Hamburg lautete der Endstand 0:3 (0:0, 0:2, 0:1). Nach einem torlosen ersten Drittel brachten Philip Gogulla (27.) und Christoph Ullmann (29.) die Gäste im zweiten Spielabschnitt in Führung. Im letzten Drittel entschied Jason Jaspers (54.) die Partie in doppelter Überzahl.

„Wir haben uns den Start natürlich anders vorgestellt und wollten vor fast ausverkauftem Haus gewinnen. Das hat nicht funktioniert, weil wir zu viel überlegt und läuferisch nicht unsere beste Leistung gezeigt haben – wir waren immer einen Schritt zu langsam. Bei den ersten beiden Gegentoren sind wir in Konter gelaufen und haben die Abwehrarbeit vernachlässigt. Dann war es schwer, das Spiel gegen erfahrene Haie zu drehen“, so Trainer Stéphane Richer.

Das nächste Spiel der Freezers steigt Sonntag (05.09.2010) um 18.30 Uhr bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg