Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3:1-Sieg

Freezers gewinnen gegen Hannover

Freezers - Hannover Scorpions 3:1

Jubel bei den Freezers: Gegen die Hannover Scorpions setzen sich die Hamburger mit 3:1 durch.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag schlugen die Hamburg Freezers die Hannover Scorpions 3:1.

Hamburg - Die Hamburg Freezers können mit ihrer Weihnachts-Ausbeute zufrieden sein. Am zweiten Weihnachtsfeiertag schlugen die Hanseaten die Hannover Scorpions 3:1, nachdem sie am Freitag Spitzenreiter Adler Mannheim 3:2 nach Penaltyschießen bezwungen hatten.

Die Freezers, für die vor 11.924 Zuschauern zweimal Thomas Oppenheimer und zwei Sekunden vor Spielende Jerome Flaake trafen, rückten mit 52 Punkten auf den vierten Tabellenplatz der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) vor. Diesen Rang musste am Montag der deutsche Vizemeister Grizzly Wolfsburg (50) räumen, der im Einsatz beim Spengler-Cup ist.

" Nach drei Niederlagen in Folge und dem Sieg in Mannheim hat mein Team verstanden, dass es die engen Spiele für sich entscheiden muss. Wir waren sehr diszipliniert, haben geduldig gespielt und wenig zugelassen", so Trainer Benoît Laportenach dem Spiel.

Bereits am Mittwoch, 28. Dezember bestreiten die Hamburger ihr nächstes Spiel um 19:05 Uhr beim ERC Ingolstadt. Das nächste Heimspiel der Freezers steigt am Freitag, 30. Dezember um 19:30 Uhr gegen die Straubing Tigers.