Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pechsträhne: Dritte Niederlage in Folge

Freezers verlieren gegen Kölner Haie

Hamburg Freezers gegen Kölner Haie

Die Kölner Haie siegten über die Hamburg Freezers.

Die Pechsträhne für die Hamburg Freezers geht weiter und so kassieren sie die dritte Niederlage in Folge.

Hamburg - Die Hamburg Freezers haben in der Deutschen Eishockey-Liga die dritte Niederlage nacheinander kassiert. Die Hanseaten verloren am Freitag daheim gegen die Kölner Haie verdient mit 1:4 (0:0, 0:2, 1:2) und bezogen ihre höchste Saisonpleite. Das Tor für die Gastgeber markierte Brett Engelhardt (42. Minute) zum zwischenzeitlichen 1:2. Die Treffer für die Rheinländer erzielten Philip Riefers (25. Minute), Philip Gogulla (40.), Matthew Pettinger (52.) und Jason Jaspers (58.). Mit 44 Punkten bleiben die Hamburger dennoch Dritter in der Tabelle.

Vor 8686 Zuschauern mussten die Freezers ohne ihre vier verletzten Leistungsträger Christoph Schubert, Colin Murphy, Serge Aubin und Thomas Dolak in das 14. Heimspiel der laufenden Saison gehen. Das Team von Trainer Benoît Laporte kam von Beginn an nicht richtig in die Partie, es fehlte der druckvolle Zug zum generischen Tor. Köln zeigte drei Tage nach der empfindlichen 1:7-Heimniederlage gegen Ingolstadt eine Reaktion und war in allen Dritteln die bessere Mannschaft. Für die Hamburger war es die sechste Niederlage in Serie gegen die Haie. Den bislang letzten Erfolg (4:3) gegen den achtmaligen deutschen Meister konnten die Freezers am 14. März 2010 verbuchen.

(dpa)