Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach 1:4 in Berlin

Freezers verpassen Playoffs

Freezers gegen Berlin

Die Freezers verpassen in dieser Saison die Playoffs.

Vorbei: Die Hamburg Freezers haben in der DEL schon wieder die Playoffs verpasst.

Berlin - Nach der 3:5-Niederlage gegen Hannover hatten die Freezers beim Spiel Sonntag (13.03.2011) in Berlin ihre letzte Chance, mit einem Sieg noch in die Playoffs der DEL zu kommen. Doch die Hamburger verlieren gegen die Eisbären mit 1:4 und verpassen zum zweiten Mal nacheinander die Playoffs - Schade!

Damit ist die Saison für die Hamburg Freezers vorbei. In einer kämpferischen Partie halten die Hamburger zwar lange dagegen, gegen die besseren Berliner können sie dann aber nicht über das komplette Spiel den Kasten sauber halten und kassieren Tore durch Stefan Ustorf, Jimmy Sharrow, Travis James Mulock und Derrick Walser. Das Tor für die Freezers erzielt Colin Murphy in der 27. Minute.

Die 29. Saisonniederlage der Saison sorgt also für das Aus im Kampf um die Playoffs. In der Tabelle stehen die Freezers auf Platz 11.

Mehr dazu - lesen Sie auch

Freezers verlieren 3:5 gegen Hannover