Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3:2 gegen Wolfsburg

Freezers siegen im Nordderby

Hamburg Freezers

Große Freude bei den Hamburg Freezers über ihren Sieg gegen die Wolfsburger Grizzly Adams.

Mit dem Heimsieg am Freitag (18.11.2011) sichern die Hamburg Freezers ihren zweiten Tabellenplatz.

Hamburg - Die Hamburg Freezers haben am Freitagabend (18.11.2011) ihre Partie des 19. DEL-Spieltages gegen die Grizzly Adams Wolfsburg gewonnen und ihren zweiten Tabellenrang weiter gefestigt. Vor 7836 Zuschauern in der o2 World Hamburg gewannen die Gastgeber das Nordderby mit 3:2 (2:1, 0:0, 1:1).

Nachdem Tyler Haskins (14.) die Gäste in Überzahl in Führung geschossen hatte, erzielte Brendan Brooks (15.) nur exakt eine Minute  später den Ausgleich. 14 Sekunden vor der Drittelpause gelang dann Jerome Flaake (20.) die 2:1-Führung.

Im zweiten Drittel hatte diese trotz vielen Powerplaysituationen für die Grizzly Adams Bestand, Garrett Festerling traf nach einem Konter nur die Latte des Wolfsburger Gehäuses.

Entscheidung im letzten Drittel

Im dritten Drittel markierte Vincenz Mayer (47.) den Ausgleich für die Gäste, die nun weiter Druck machten und den Puck zwei Mal gegen den Pfosten des Tores von John Curry setzten – doch der Siegtreffer blieb den Freezers vorbehalten: Patrick Traverse traf (57.) kurz vor Schluss im Powerplay zum 3:2-Erfolg im Nordderby.

Am Sonnabend (20.11.2011) trainieren die Hamburg Freezers um 14 Uhr in der o2 World Hamburg (nicht öffentlich), die nächste DEL-Partie steigt bereits am Sonntag, 20. November um 14.30 Uhr gegen den EHC München.