Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Freezers

Keine Operation für Colin Murphy

Colin Murphy Hamburg Freezers

Der 31-Jährige Kanadier hatte sich die Verletzung im Spiel gegen die Iserlohn Roosters am 3. Oktober 2011 zugezogen.

Die Schulterverletzung des Stürmers Colin Murphy ist nicht so schwer wie angenommen.

Hamburg - Die Schulterverletzung von Colin Murphy hat sich als Labrumeinriss in der linken Schulter herausgestellt, welcher nicht operiert werden muss. Damit wird der Freezers-Stürmer je nach Heilungsverlauf weitere 14 Tage ausfallen.
Zu diesem Ergebnis kamen Teamarzt Dr. Jan Schilling sowie Prof. Dr. Habermeyer und Dr. Lichtenberg, Schulterspezialisten der ATOS Klinik Heidelberg, übereinstimmend. Der 31-Jährige Kanadier hatte sich die Verletzung, welche nun konservativ behandelt wird, im Spiel gegen die Iserlohn Roosters am 3. Oktober 2011 zugezogen.

Unterdessen wurde die Partie des 35. Spieltages zwischen den Hamburg Freezers und den Kölner Haien verlegt. Spielbeginn am 8. Januar 2012 ist nun um 16.30 Uhr, Einlass in die o2 World Hamburg um 14.30 Uhr. Bereits gekaufte Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.