Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Freezers

Niederlage gegen Ingolstadt

Hamburg Freezers, ERC Ingolstadt

Die Freezers haben ihr Spiel gegen Ingolstadt 1:2 verloren.

Die Hamburg Freezers haben ihr Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen den ERC Ingolstadt mit 1:2 verloren.

Hamburg - Bereits nach 84 Sekunden brachte Brett Engelhardt die Hamburg Freezers in Führung. Hamburg ließ in der Folge einige Möglichkeiten ungenutzt, so dass Jakub Ficenec in der 19. Minuten für Ingolstadt im Powerplay ausgleichen konnte. Minuten zuvor hatte Colin Murphy nur den Querbalken des ERC-Gehäuses getroffen.

Das Mitteldrittel blieb torlos, im letzten Spielabschnitt machte Jares Ross (46.) das 2:1 für die Gäste in Unterzahl. Hamburg versuchte noch einmal, zurück in die Partie zu kommen und nahm eine Minute vor Schluss in Überzahl auch noch den Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis, doch mehr als ein weiterer Lattentreffer durch Brendan Brooks gelang den Freezers an diesem Nachmittag nicht.