Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Freezers

Sieg im Nordderby

Hamburg Freezers

Große Freude bei den Hamburg Freezers nach einem 3:2-Sieg im Nordderby gegen Hannover.

Am Freitagabend (21.10.2011) gewannen die Hamburg Freezers mit 3:2 gegen die Hannover Scorpions.

Hamburg - Die Hamburg Freezers haben das Nordderby gegen die Hannover Scorpions gewonnen. Vor 8810 Zuschauern in der o2 World Hamburg gewannen die Hanseaten gegen die Niedersachsen am Freitagabend mit 3:2 (1:0, 2:1, 0:1).
Jesper Jensen (14.) brachte die Gastgeber mit seinem ersten Saisontor im Powerplay in Front. Im zweiten Abschnitt erhöhte der dänische Nationalspieler (28.) in Überzahl auf 2:0, ehe David Sulkovksy (31.) den Anschluss für die Scorpions markieren konnte. Doch nur 44 Sekunden später kam der Auftritt von Rob Collins (32.): Der Stürmer trug den Puck über das gesamte Feld und tunnelt dann Torhüter Dimitri Pätzold – das 3:1 und gleichzeitig das 100. DEL-Tor für den Kanadier. Im Schlussdrittel verkürzte Tommi Hannus (50.) zwar noch auf 2:3, doch Hamburg brachte den Sieg über die Spielzeit.
Am Sonnabend (22.10.2011) trainieren die Hamburg Freezers um 10 Uhr in der Volksbank Arena und reisen anschließend nach Düsseldorf, wo sie am Sonntag, 23. Oktober um 16.30 Uhr auf die DEG Metro Stars treffen.