Radio Hamburg

Gegen Adler Mannheim

Freezers gewinnen 4:2

Freezers gewinnen gegen Mannheim

Jubel bei den Freezers nach dem 4:2-Sieg gegen Mannheim.

Die Hamburg Freezers haben einen erfolgreichen Start in die neue Saison erwischt.

Hamburg - Die Hamburg Freezers haben im ersten Spiel der DEL-Saison 2011/2012  gleich den ersten Erfolg feiern können. Das Team von Trainer Benoît Laporte besiegte den DEL-Rekordmeister Adler Mannheim in eigener Halle am Freitagabend mit 4:2 (1:0, 2:2,1:0). Die Treffer für die Hanseaten erzielten Garrett Festerling (15. Minute), Neuzugang David Wolf (26.) und Collin Murphy mit einem Doppelpack (34./60.). Für die Kurpfälzer waren Ronny Arendt (26.) und Christopher Lee (34.) erfolgreich.

Vor 10.347 Zuschauern in der O2 World begann die Partie zunächst sehr verhalten. Beide Teams agierten vorsichtig. Nach einer Vielzahl von vergebenen Torchancen konnte Festerling zum 1:0 abstauben. In der Folgezeit entwickelte sich eine dynamische Begegnung auf Augenhöhe. Die Hamburger konnten sich im zweiten Drittel nicht entscheidend absetzen. Erst 33 Sekunden vor Spielende sorgte Murphy mit seinem zweiten Treffer für den am Ende verdienten Sieg der Gastgeber.

Der nächste Einsatz der Hamburger ist am Sonntag (18.30 Uhr) in Nürnberg.