Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Freezers verlieren 0:3

Unglückliche Niederlage in Wolfsburg

Freezers verlieren gegen Wolfsburg

Freezers kassieren unglückliche 0:3-Niederlage in Wolfsburg.

Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 34. DEL-Spieltages mit 0:3 in Wolfsburg verloren.

Wolfsburg - Am Freitagabend unterlagen die Hamburg Freezers bei den Grizzly Adams Wolfsburg mit 0:3. Trotz Hamburger Überlegenheit gingen die Hausherren durch einen abgefälschten Treffer von David Laliberté (10.) in Führung. Auch im zweiten Durchgang sahen die 3.235 Zuschauer ein ähnliches Bild: Die Freezers drückten, Wolfsburg erhöhte im Powerplay durch Nathan Paetsch (36.) auf 2:0 – wieder war der Schuss abgefälscht. Insgesamt entschärfte Daniar Dshunussow im Tor der Gastgeber alle 34 Versuche, denn erneut gelang es den Hamburgern nicht, die Scheibe trotz bester Chancen im Netz zu platzieren – Collins und Flaake scheiterten jeweils am Pfosten.

Letztlich entschied Patrick Davis (51.) das Spiel bei eigener Unterzahl.
 
Die nächste Partie steigt für den DEL-Vierten dann am Sonntag (08.01.12) um 19:05 Uhr in der o2 World Hamburg gegen die Kölner Haie.