Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Freezers

Niederlage gegen Düsseldorf

freezers gegen düsseldorf

Die Hamburg Freezers konnten sich am 40. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga nicht gegen die Düsseldorfer durchsetzen.



Düsseldorf - Die Hamburg Freezers haben ihre Partie am 40. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga bei den DEG Metro Stars am Freitagabend (27.01.2012) verloren. Vor 4457 Zuschauern im ISS Dome unterlagen die Freezers trotz einer couragierten Leistung den Düsseldorfern mit 0:4.

In einem ausgeglichenen ersten Drittel, ohne große Chancen auf beiden Seiten, gingen die Düsseldorfer nach einem Fehler in der Freezers Abwehr durch Danner mit 1:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt kamen die Freezers zunächst besser ins Spiel und erarbeiten sich einige gute Einschussmöglichkeiten, trafen allerdings durch Jerome Flaake nur die Latte. Das Tor erzielte wiederum die DEG. Kreutzer schloss einen Konter ab und schob zum 2:0 für die Gastgeber ein. In der 44. Minute erhöhte Kaufmann in Unterzahl dann auf 3:0. Sieben Minuten später war es, Roach, der -dieses Mal in Überzahl- zum 4:0 Endstand erhöhte.

Benoît Laporte, Trainer Hamburg Freezers: „Ich sage nur so viel: Wir müssen endlich wieder Tore erzielen.“