Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3:4-Niederlage

Freezers verlieren in Köln

Köln, 01.10.2012
Freezers gegen Kölner Haier - Oktober 2012

Die Freezers haben 3:4 gegen Köln verloren.

Am sechsten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga haben die Hamburg Freezers ihre Begegnung bei den Kölner Haien mit 3:4 verloren.

Am sechsten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga haben die Hamburg Freezers ihre Begegnung bei den Kölner Haien mit 3:4 (0:1, 3:2, 0:1) verloren. Vor 9.723 Zuschauern in der Lanxess Arena trafen Nico Krämmer, David Wolf und Thomas Oppenheimer auf Seiten der Hamburger.

Zwischenzeitliche Führung für Freezers

Der DEL-Spitzenreiter Kölner Haie hat nur mit viel Mühe einen Heimsieg gegen die Hamburg Freezers erzielt. Gegen die Gäste aus Hamburg hatten die Rheinländer besonders im zweiten Drittel Schwierigkeiten, als die Freezers aus einem 0:2 innerhalb von 3:05 Minuten eine 3:2-Führung machten. Die Haie waren vor 9723 Zuschauern durch Christopher Minard und Daniel Tjernqvist in Führung gegangen. Im zweiten Durchgang wendeten Nicolas Krämmer, Patrick Köppchen und Thomas Oppenheimer aber das Blatt.

Andreas Holmqvist schaffte im Mitteldrittel aber noch den Ausgleich für die Kölner. Das entscheidende 4:3 schoss Alexander Weiß kurz nach Beginn des Abschluss-Drittels.

Das nächste Heimspiel bestreiten die Hamburger am Dienstag (02. Oktober, Spielbeginn 19:30 Uhr) in der o2 World Hamburg gegen die Augsburger Panther.

(dpa/lhö)