Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Siegesserie gerissen

Freezers unterliegen der DEG mit 2:4

Hamburg, 03.11.2014
Freezers, Augsburg, 2014

Hamburg Freezers müssen Heimniederlage hinnehmen.

Die Hamburg Freezers haben nach sechs Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. 

Vor 7.011 Zuschauern in der o2 World Hamburg verloren die Norddeutschen gegen die Düsseldorfer EG mir 2:4 (0:0, 1:0, 1:4). Die Treffer für das Team von Serge Aubin erzielten Matt Pettinger und Thomas Oppenheimer.

Disziplinarstrafe und Faustkampf

Nach einem intensiven, aber torlosen ersten Drittel, in dem Mathieu Roy eine Spieldauerdisziplinarstrafe erhielt und sich der Verteidiger zudem einen Faustkampf mit DEG-Kapitän Daniel Kreutzer lieferte, gingen die Hausherren mit Wiederbeginn in Führung: Matt Pettinger (21.) wurde im Powerplay perfekt freigespielt und erzielte mit seinem fünften Überzahltor der Saison das 1:0. Im letzten Drittel übernahm die Düsseldorfer EG mehr und mehr die Spielkontrolle und drehte die Partie binnen 142 Sekunden: Tim Conboy (46.) traf von der Blauen, Ken Andre Olimb (48.) vollendete im Powerplay. Hamburg schlug in Person von Thomas Oppenheimer (50.) wenig später zwar zurück, doch Travis Turnbull (59./60.) sicherte seinem Team per Doppelpack die drei Punkte.

Training am Montag

Am Montag trainieren die Hamburg Freezers um 12 Uhr in der Volksbank Arena, das nächste Spiel steigt erst am 14. November um 19.30 Uhr gegen die Eisbären Berlin in der o2 World Hamburg.

(kru)

comments powered by Disqus