Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Co-Trainer übernimmt

Freezers beurlauben Trainer Laporte

Hamburg, 25.09.2014
Hamburg Freezers, Benoit Laporte, Trainer, 2014, Witters

Die Hamburg Freezers haben ihren Trainer Benoit Laporte beurlaubt.

Nach dem schlechtesten Saisonstart der Clubgeschichte haben die Hamburg Freezers ihren Trainer Benoit Laporte beurlaubt.

Wie der Club am Donnerstag mitteilte, leitete das Vormittagstraining bereits der bisherige Co-Trainer Serge Aubin. Der 39-Jährige soll ab sofort das Amt des Cheftrainers übernehmen. Unter dem 54-jährigen Kanadier Benoit Laporte sind die Hamburg Freezers in der DEL nach vier Niederlagen Tabellenletzter. Auch in der Champions Hockey League sind die Norddeutschen noch punktlos und haben mit fünf Pleiten das Achtelfinale klar verpasst.

"Keine leichte Entscheidung"

"Das war keine leichte Entscheidung für uns, da Benoit in den vergangenen vier Jahren gute Arbeit in Hamburg geleistet hat. Er hat großen Anteil daran, dass das Team drei Spielzeiten in Folge die Playoffs erreichen und im letzten Jahr den Hauptrundensieg einfahren konnte", sagte Geschäftsführer Uwe Frommhold.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus