Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Saisonstart verpatzt

Freezers verlieren auch im zweiten Spiel

Düsseldorf/Hamburg, 15.09.2014
RHH - Expired Image

Musste im Spiel gegen die Düsseldorfer EG gleich vier Mal hinter sich greifen: Torhüter Dimitrij Kotschnew.

Im zweiten Spiel der Saison mussten die Hamburg Freezers schon wieder eine Niederlage hinnehmen. Die Hanseaten verloren am Sonntag (14.09) mit 1:4 gegen Düsseldorf. 

Die Hamburg Freezers haben den Saisonauftakt in der Deutschen Eishokey Liga (DEL) mit zwei Pleiten hintereinander verpatzt. Die Norddeutschen unterlagen am Sonntag (14.09) der Düsseldorfer EG mit 1:4. Damit stehen sie nun mit null Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Bereits am vorigen Spieltag verloren die Freezers ihr Heimspiel gegen den EHC Red Bull München mit 3:6.

Nach 2/3 schon am Boden

Nach zwei Toren von den Düsseldorfern Manuel Strodel (16.) und Andreas Martinsen (20.) gerieten die Hamburger vor 5.112 Zuschauern im Düsseldorfer ISS Dome bereits im ersten Drittel klar in Rückstand. Kurz nach dem Anpfiff des zweiten Abschnitts legte der Norweger Andreas Martinsen zum Vorsprung der Gastgeber nach. Nach einer Vorlage von Jerome Flaake verkürzte Kevin Clark zwar noch einmal für die Hamburger den Rückstand, aber in der letzten Minute machte Düsseldorfs Travis Turnbull die Hamburger Hoffnungen auf eine Wende endgültig zunichte. Ein bitterer Start in die Saison für die Hamburg Freezers, die am Freitag (19.09) auswärts gegen die Eisbären Berlin antreten müssen.

(dpa/jmü)

comments powered by Disqus