Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Herbe Klatsche

Freezers gehen in Augsburg unter

Augsburg, 03.10.2015
Freezers, Augsburg, 2014

Die Freezers kassierten bei den Augsburg Panthers eine herbe Niederlage. (Archivbild)

Das hat gesessen! Am siebten Spieltag mussten die Hamburg Freezers mit 1:4 eine herbe Niederlage gegen die Augsburg Panther wegstecken.

Der siebte Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) stand für die Hamburg Freezers unter keinem guten Stern. Am Freitagabend (02.10) gab es mit einem 1:4 (1:1, 0:1, 0:2) bei den Augsburg Panther bereits die vierte Niederlage in ihrem fünften Auswärtsspiel der Saison. 

Nur ein Tor für die Hamburger

Jerome Flaake (20.) erzielte vor 3.725 Zuschauern das einzige Tor für das Team von Trainer Sergé Aubin, das am Sonntag die Eisbären Berlin in der heimischen Barclaycard Arena empfängt. Steffen Tölzer (10.), Thomas Trevelyan (29.), Benjamin Hanowski (53.) und Andrew LeBlanc (57.) machten die die weiteren Tore für die Panther zu deren ersten Heimsieg. 

Dennoch ausgeglichene Partie

In einer ausgeglichenen Partie steckten die Hamburger den frühen Rückstand relativ unbeeindruckt weg und glichen dank Flaake kurz vor Ende des ersten Drittels aus. Das vorzeitige Spielaus für Christoph Schubert, der sich nach einem Kopfcheck auch noch mit den Schiedsrichtern anlegte und zwei große Strafen kassierte, brachte dann aber doch einen Bruch ins Spiel der Hanseaten.  Augsburg nutzte die Überzahl zur erneuten Führung. Ein Schuss prallte mvon der Glasscheibe zurück an den Rücken von Freezers-Keeper Dimitrij Kotschnew und von da ins Tor. Damit war die Vorentscheidung gefallen.

(dpa/san)

comments powered by Disqus