Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Freezers-Aus?

Tausende Fans kämpfen für die Freezers

Hamburg, 23.05.2016
Freezers

Etwa 2.000 Fans versammelten sich, um für die Freezers zu kämpfen. 

Am Samstagnachmittag (21.05) versammelten sich tausende Fans vor der Barclaycard Arena um für den Erhalt der Hamburg Freezers zu kämpfen. 

Nachdem am Mittwoch bekanntgegeben worden war, dass die Hamburg Freezers für die neue Saison keine Lizenz beantragen, haben die Fans der Freezers sich nun in Massen vor der Barclaycard Arena versammelt. Etwa 2000 Fans kamen zusammen, um gemeinsam für die Rettung des Clubs zu kämpfen, wie der NDR berichtete. 

Besitzer springt ab

Am Mittwoch hatte der Besitzer der Hamburg Freezers, die Anschutz Entertainment Group (AEG), bekanntgegeben, dass sie aus finanziellen Gründen keine neue Lizenz beanteagen wollen.

Mannschaftskapitän Christoph Schubert ist derzeit auf der Suche nach einem neuen Geldgeber. Dieser müsste bis Dienstag gefunden werden, um noch rechtzeitig die Lizenz für die nächste Saison der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) beantragen zu können.

Crowdfunding

Fans haben sogar schon über eine Crowdfunding-Plattform zum spenden für den Hamburger Eishockey Club aufgerufen. Bis Samstagabend kamen so schon 50.000 Euro zusammen.  

comments powered by Disqus