Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

FC St. Pauli

Aufstieg rückt näher!

FC St. Pauli, Augsburg, Rückrunde 2010

Pauli macht einen wichtigen Schritt in Richtung erste Liga.

Beim Fußball-Zweitligisten St. Pauli stehen die Zeichen weiterhin auf Aufstieg!

Mit einem sensationellen 3:0-Erfolg gegen Verfolger Augsburg hat das Team von Holger Stanislawski Montag (12.04.2010) Abend im Millerntor-Stadion den nächsten Schritt in Richtung Erste Liga gemacht. Die Kiezkicker haben ihren zweiten Tabellenplatz gefestigt und den Abstand zu Platz drei auf vier Punkte ausgebaut.

Torlose 1. Hälfte

Die Stimmung am Millerntor ist schon beim Anpfiff auf dem Höhepunkt, das Stadion ist mit 19.901 Fans restlos ausverkauft. Nach einer Viertelstunde hat Naki die erste Chance für die Hamburger, aber der Augsburger Keeper hält. Im Gegenzug pariert Hain mit einer Glanzleistung einen Schuss von Traore. Bis zur Pause bleibt es beim 0:0.

Fulminanter Endspurt

Die zweite Hälfte startet schwungvoll, schon sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff zieht Lehmann ab und versenkt den Ball unhaltbar im Netz – 1:0 für St. Pauli. Der Treffer gibt den Hamburgern Auftrieb, von den Gästen ist jetzt fast nichts mehr zu sehen. Nach einem langen Abstoß von Hain köpft Bruns zu Takyi, der flankt auf Ebbers – 2:0. Sieben Minuten vor Schluss ist es erneut Ebbers, der sich gegen zwei Augsburger durchsetzt und den Ball zum 3:0 im Augsburger Tor versenkt. Grenzenloser Jubel bei Spielern und Fans – der Aufstieg ist in greifbarer Nähe!