Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

St. Pauli vs. 1899 Hoffenheim

Späte Niederlage für Pauli

Pauli_Hoffenheim_Vorsah

Die Kiezkicker verloren am 2. Spieltag am Millerntor 0:1 gegen TSG 1899 Hoffenheim.

Nach dem sensationellen 3:1-Saisonauftakt verloren die Spieler des 1. FC St. Pauli nun gegen Hoffenheim. Der Ghanaer Vorsah köpfte für 1899 das späte 0:1 am Millerntor in der 87. Minute. Bis zu diesem Kopfballtor waren die Kiezkicker mindestens ebenbürtig und hatten sogar die besseren Torchancen.

Pauli-Trainer Holger Stanislawski über das Spiel: "Das war unser Manko, dass wir aus einer Vielzahl von Torchancen eben kein Tor gemacht haben. Das ist leider sehr, sehr ärgerlich gewesen aber wir können nicht so vermessen sein, dass wir sagen: Wir dominieren eine Mannschafft wie TSG Hoffenheim. So weit sind wir noch lange nicht. [...] Ich mach den Jungs absolut kein Vorwurf. [...] Im Großen und Ganzem bin ich sehr zufrieden mit der Leistung - außer mit dem Ergebnis!"

In der Tabelle stehen die Kiezkicker nun an siebter Stelle.