Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Familiäre Probleme"

Ze Roberto entschuldigt sich

HSV-Mittelfeldspieler Ze Roberto hat sich für sein Nichterscheinen entschuldigt.

Der Brasilianer Ze Roberto hat sich beim HSV dafür entschuldigt, dass er nicht in die Türkei ins Trainingslager gekommen ist. Auf der Homepage des HSV heißt es: "Es tut mir leid, dass ich nicht ins Trainingslager gekommen bin und den HSV erst so spät über die Gründe in Kenntnis gesetzt habe. Ich habe ein ernstes familiäres Problem, welches ich nur vor Ort in Brasilien lösen kann. Ich bitte die Leute nicht an meiner Zuverlässigkeit zu zweifeln, die ich in meiner Karriere bislang immer unter Beweis gestellt habe. Ich hoffe, so schnell wie möglich nach Hamburg kommen zu können und werde Kontakt zu den Verantwortlichen halten. Meinem Fuß geht es besser. Ich muss jetzt nur noch Wadenmuskulatur aufbauen, die durch das Tragen des Gipses verloren gegangen ist."