Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuer Stürmer gefunden

Van Nistelrooy zum HSV?

Ruud Van Nistelrooy

Es wäre eine Sensation: Kommt Ruud van Nistelrooy zum HSV?

Es wäre die Transfersensation schlecht hin: Ruud van Nistelrooy soll zum HSV kommen.

Der HSV ist bei seiner Suche nach einem Ersatz für den Verletzten Stürmer Paolo Guererro wahrscheinlich fündig geworden - und das wäre ein echter Hochkaräter! Ruud van Nisterooy von Real Madrid soll bis zum Sommer ausgeliehen werden und den HSV in der Liga und Europa an die Spitze schießen. Wenn alles glatt läuft, wird "Van the Man" laut abendblatt noch dieses Wochenende in Hamburg präsentiert. Der Niederländer kam bei Madrid in dieser Saison wegen Verletzungen nur auf 12 Minuten Einsatz, erzielte aber trotzdem ein Tor. Da van Nistelrooy im Sommer sowieso ablösefrei wäre, verzichtet Real Madrid auf eine Ablösesumme für den Top-Stürmer.

Die Zahlen sprechen für sich

In 64 Länderspielen erzielte der 1,88 Meter große Stürmer 33 Treffer, bei Real Madrid schaffte er in 68 Ligapartien sogar 46 Tore. Bei seiner Zeit in Manchester kam "Van the Man" auf stolze 46 Tore in 85 Spielen. Trotz seiner 33-Jahre wird Ruud van Nistelrooy noch immer als einer der Top-Stürmer in Europa gehandelt und hat noch immer einen Marktwert von ca. 12 Millionen Euro. Sollte sich dieser Transfer also bestätigen, hätte der HSV mit Petric, Zé Roberto, Elia und van Nistelrooy eine Offensive, mit der die Hamburger in der Liga und Europa League ganz oben mitspielen können.