Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuzugang beim HSV

Drobny: Deal perfekt

Jaroslav Drobny

Deal perfekt, Vertrag unterschrieben: Jaroslav Drobny wechselt nach Hamburg.

Der 30-jährige Torhüter wechselt an die Elbe und hat einen Dreijahres-Vertrag beim HSV unterschrieben.

Der Deal ist perfekt: Mit Jaroslav Drobny wechselt die von Trainer Armin Veh angekündigte Konkurrenz für Frank Rost, der bisherigen und unumstrittenen Nummer eins der Rothosen, an die Elbe. Der 30-Jährige Drobny hat Montag (05.07.2010) einen Dreijahresvertrag beim HSV unterschrieben und wechselt ablösefrei von Bundesliga-Absteiger Hertha BSC nach Hamburg.

Der Vertrag von Frank Rost läuft noch eine Spielzeit. Ob sich der Keeper in seiner voraussichtlich letzten Saison beim HSV auf die Bank setzen muss oder ob er sich gegen Drobny durchsetzen kann, ist noch nicht klar. "Jeder will spielen, das gehört nun mal dazu. Aber es kann eben nur eine Nummer eins geben", sagt Jarolim dem Abendblatt.

Als Frank Rost bei seiner letzten Station vorm HSV auf Schalke plötzlich mit Manuel Neuer eine neue Nummer eins vor die Nase gesetzt wurde, reagierte dieser mit einem sofortigen Wechsel. Mehr als fraglich also, ob der 37-Jährige sich ohne Murren auf der Bank platzieren lassen würde und seine letzte HSV-Saison dann einfach so absitzt.

Trainer Veh sieht dem Zweikampf gelassen entgegen. "Für mich ist das ganz normal. Ich hatte immer drei gute Torhüter", sagt Veh im Abendblatt. Neben Drobny und Rost steht auch noch Wolfgang Hesl bereit, der seinen Vertrag vor kurzem bis 2012 verlängert hat.

Testspiel gewonnen - Kacar soll kommen

Unterdessen laufen die Vorbereitungen für die neue Saison auf Hochtouren. Beim Testspiel gegen eine nordfriesische U-23-Auswahl hat der HSV souverän mit 9:0 gewonnen. Auch weitere Transfers werden immer konkreter. Der Deal von Gojko Kacar zum HSV soll so gut wie perfekt sein. Nur noch über die Ablösesumme für den 23-jährigen Serben müssen der HSV und Berlin sich einig werden. Noch diese Woche soll der Vertrag aber unterschrieben werden.