Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Transfer ist perfekt

Kacar wechselt zum HSV

Gojko Kacar

Gojko Kacar wechselt für 4,5 Millionen Euro zum HSV.

Der nächste Neueinkauf beim HSV ist perfekt: Gojko Kacar wechselt von Berlin zu den Rothosen.

Während sich die Mannschaft um Trainer Armin Veh im Trainingslager in Längenfeld intensiv auf die neue Bundesliga-Saison vorbereitet, kommt nach Westermann, Drobny und Diekmeier jetzt der nächste Transfer zustande. Der Serbe Gojko Kacar wechselt vom Absteiger Hertha BSC für eine Ablöse von 4,5 Millionen Euro zum HSV. Der 23-Jährige reist bereits am Freitagabend (23.07.) zur Mannschaft nach Längenfeld.

Der HSV ist schon lange an dem Allrounder dran, beide Vereine konnten sich aber nie auf eine Ablöse einigen - bis jetzt. Berlin wollte eigentlich 7,5 Millionen Euro kassieren, der HSV aber nur 3,5 Millionen Euro ausgeben. Jetzt kommt der Mittelfeld-Spieler für 4,5 Millionen Euro an die Elbe.

Allerdings ist damit klar, dass der Niederländer Ibrahim Afellay nicht zu den Hanseaten wechseln wird.

Gojko Kacar ist Serbischer Nationalspieler. In 64 Spielen für die Berliner erzielte der 23-Jährige zehn Tore. Beim HSV erhält Kacar die Rückennummer 44.

Stimmen zum Transfer

Trainer Armin Veh: "Gojko Kacar ist mir schon vor längerer Zeit positiv aufgefallen. Er wird unseren Kader auf jeden Fall verstärken."

Sportchef Bastian Reinhardt: "Gojko ist ein klasse Spieler mit großem Potential und einem guten Charakter. Wir freuen uns, dass der Wechsel geklappt hat. Mit ihm haben wir einen weiteren Spieler im Kader, der sehr flexibel einsetzbar ist."

Fotos: Die neuen Kicker-Importe der Bundesliga