Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zwischen WM und Bundesliga

Überleben ohne Fußball

Nach der WM ist vor der Bundesliga - aber was tun in der öden Zeit ohne Fußball?

Was haben wir gejubelt! Fast jeden Tag gab es spannenden internationalen Fußball, dazu Geselligkeit, Grillen, Grölen - die Fußball-Weltmeisterschaft versetzte uns in Euphorie. Und jetzt? Die WM ist vorbei, die Vuvuzelas werden weggelegt, die Autofähnchen eingemottet. Das erste WM-lose Wochenende steht an - und ein ganz großes Fußball-Loch tut sich auf. Denn die Bundesliga startet erst am 20. August! Auch auf die Partie zwischen dem HSV und Chelsea müssen wir noch bis zum 4. August warten. Also was tun in der fußballfreien Zeit - gibt es überhaupt irgendeine Alternative?

Bevor Sie in hilflose Schockstarre verfallen: Ja, es gibt Abhilfe. Wenn auch vergleichsweise magere. Lesen Sie hier unsere lustigen Zeitvertreib-Tipps!

Ratgeber

So überstehen Sie die fußballfreie Zeit

  • Endlich mal den Wagen waschen und von Autokorso-Spuren befreien.

  • Einen Tag bevor die Liga wieder losgeht: Freundin verwöhnen - beispielsweise mit Essen gehen - damit man dann wieder in aller Ruhe gucken kann.

  • Den Fernseher putzen – für ein brillantes Bild.

  • Schon mal die Biervorräte auffüllen.

  • Fernseher an die Stereoanlage anschließen, damit der Ton beim Fußball NOCH besser wird.

  • Einen kompakten Kühlschrank dicht am Fernsehsofa installieren, damit man in der Bundesligazeit sein vorgekauftes und eisgekühltes Bier immer parat hat und keine Torchance verpasst.

  • Für ganz Abhängige: Zum HSV/Pauli-Training gehen oder Testspiele sehen.

  • Die neue Saison schon mal vorab auf der Playstation durchspielen.

  • Die Namen der neuen Bundesliga-Stars auswendig lernen, zum Beispiel José Ernesto Sosa (neu bei Bayern) oder Lennard Sowah (neu beim HSV).

  • Die Spiele Deutschland-England und Deutschland-England auf DVD brennen und als Dauerschleife laufen lassen.

  • Unsere neue Games-Seite ausprobieren: Klicken Sie hier!

  • Den Brand jetzt auf musikalische Weise löschen: Vom 16. bis 18.07. zum Deichbrand 2010 – einem Rockfestival in Cuxhaven.

  • Bis zum 25.7. gibt‘s auch Bälle am Rothenbaum zu sehen: Bei den German Open.

  • Ab 30.7 verkürzen Sie Fußball-Entzug auf dem Hamburger Sommer-DOM. Da bekommen Sie alles, was auch bei einem guten Fußball-Spiel dabei ist: Bier, Bratwurst, Auslosungen in der Losbude - eigentlich wie bei der WM, wenn die Paarungen ausgelost werden.

  • Die WM-Bier-geschädigte Figur mit Fitness wieder in Schuss bringen - bis die Bundesliga ruft und das Bierbäuchlein wieder wächst.