Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Keeper Drobny zum HSV?

Konkurrenz für Frank Rost

Jaroslav Drobny

Kommt Drobny zum HSV und verdrängt Rost?

Wird Rost als Nummer 1 verdrängt? Jaroslav Drobny soll zum HSV kommen.

Der Hamburger SV ist an Torhüter Jaroslav Drobny vom Bundesliga-Absteiger Hertha BSC interessiert und stellt damit Frank Rost vor eine ungewohnte Konkurrenzsituation. "Der HSV ist ein toller Verein, aber noch ist nichts unterschrieben, noch ist nichts 100 Prozent" sagte der 30-Jährige der Sport Bild am Mittwoch (30.06.2010). "Wenn es passiert, wäre es sehr interessant für mich. Der HSV ist einer der großen Clubs in Deutschland, der immer die Qualifikation zur Champions League im Auge hat", sagte der tschechische Fußballer, den der HSV ablösefrei verpflichten könnte.

HSV-Coach Armin Veh bestätigte, dass Sportvorstand Bastian Reinhardt Rost in einem Gespräch mitgeteilt habe, dass noch ein weiterer Keeper kommen könnte. "Wir möchten die Konkurrenzsituation erhöhen", sagte Veh einen Tag vor der Abfahrt ins erste Trainingscamp nach Sylt. Der Vertrag von Rost läuft noch eine Spielzeit. Es scheint schwer vorstellbar, dass sich der im Mannschaftskreis einflussreiche 37 Jahre alte Rost auf die Bank setzen würde. Ersatztorwart Wolfgang
Hesl hat zudem vor kurzem seinen Vertrag bis 2012 verlängert.