Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

WM-Kader steht

Ohne Beck nach Südafrika

Der WM-Kader steht: Bundestrainer Löw hat Andreas Beck von Hoffenheim gestrichen.

Der Kader für die Fußballweltmeisterschaft steht. Bundestrainer Jogi Löw hat Andreas Beck von Hoffenheim gestrichen. Und das heißt der HSV wird mit vier Spielern vertreten sein: Piotr Trochowski, Jerome Boateng, Dennis Aogo und Marcell Jansen. Neun Tage haben sie noch Zeit sich fit zu machen, dann wird es ernst.

Insgesamt sind 23 Spieler im Team von Deutschland. Löw zu der Entscheidung, Andreas Beck nicht mit zur WM zu nehmen: „Andreas hat viel investiert in den letzten drei Wochen. Aber in der Abwehr haben wir viele Alternativen. Seine Saison in Hoffenheim war aber auch etwas durchwachsen, und er hatte viele Verletzungen. Sollte in der Abwehr jemand ausfallen, ist Andreas der Erste, den wir nachnominieren.“

Das letzte Testspiel vor der WM steht Donnerstag (03.06.2010) gegen Bosnien an.

Das ist der WM-Kader

Tor : Manuel Neuer (Schalke 04), Tim Wiese (Werder Bremen), Jörg Butt (Bayern München)

Abwehr: Dennis Aogo (Hamburger SV) Jerome Boateng (Hamburger SV), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen), Serdar Tasci (VfB Stuttgart), Holger Badstuber (Bayern München)

Mittelfeld: Marko Marin, Mesut Özil (alle Werder Bremen), Piotr Trochowski (Hamburger SV), Sami Khedira (VfB Stuttgart), Toni Kroos (Bayer Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Marcell Jansen (Hamburger SV)

Angriff : Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez, Miroslav Klose, Thomas Müller (alle Bayern München), Stefan Kießling (Bayer Leverkusen), Lukas Podolski (1. FC Köln)