Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ruud auf der Bank

HSV gegen Hertha

Ruud van Nistelrooy

Ruud van Nistelrooy ist zurück im Team und sitzt nach seiner Oberschenkelverhärtung auf der Bank.

Der HSV trifft Samstag (06.03.2010) in der Nordbank Arena auf Berlin. Ruud van Nistelrooy sitzt auf der Bank.

In der Start-Elf wird Stürmer Ruud van Nistelrooy gegen die Hertha aus Berlin Samstag (06.03.2010) noch nicht stehen, doch der Knipser kehrt ins Team zurück und sitzt beim Bundesliga-Klassiker wenigstens auf der Bank. Nach einer Muskelverhärtung im Oberschenkel musste der Sensations-Transfer von Real Madrid die letzten Spiele pausieren und fehlte im HSV-Sturm sichtlich. Der Torjäger trainierte am Donnerstag mit der Mannschaft, ist wieder zurück im Team und heiß auf seinen Einsatz. Genauso wie die Anhänger vom HSV, die auf einen ähnlichen Joker-Einsatz wie zuletzt gegen Stuttgart hoffen, bei dem "Van the Man" das Spiel in 2 Minuten im Alleingang drehte und zwei Tore erzielte.

Neben Ruud van Nistelrooy kehrt auch der zuletzt angeschlagene Marcell Jansen (Grippe) zurück ins Team. Auch auf Torwart Frank Rost kann Trainer Bruno Labbadia zurückgreifen. Der Keeper ist nach seiner Ellenbogen-Prellung wieder fit und steht für den HSV zwischen den Pfosten. Stürmer Mladen Petric hat sich im Spiel gegen Eindhoven (25.02.10) zwar einen Bänderanriss zugezogen, doch auch er wird für den HSV auflaufen können.

Anpfiff ist Samstag (06.03.2010) um 15:30 Uhr. Mit Hertha kommt das Bundesliga-Schlusslicht in die Nordbank-Arena nach Hamburg. Mit einem Sieg will das Team von Coach Labbadia weiter auf Champions-League-Kurs bleiben. Alle Tore und Highlights hören Sie natürlich bei uns im Programm.