Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ruud van Nistelrooy

Spielt nicht bei der WM

Ruud van Nistelrooy

Ruud van Nistelrooy steht nicht im vorläufigen WM-Kader der Niederlande.

Für HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy ist der Traum von der WM in Südafrika geplatzt.

Enttäuschung für HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy: Er fährt nicht für die Niederlande zur Weltmeisterschaft nach Südafrika. Der Angreifer wurde von Bondscoach Bert van Marwijk im vorläufigen Kader, der 30 Spieler umfasst, nicht berücksichtigt. „Ruud ist zwar fit, ihm fehlte nach seiner Verletzung aber die Zeit, um wieder zu seiner alten Form zu finden“, begründet van Marwijk seine Entscheidung.

Fünf Bundesliga-Profis dabei

Mit van Nistelrooy`s HSV-Kollegen Eljero Elia und Joris Mathijsen, den Bayern-Stars Mark van Bommel und Arjen Robben sowie Khalid Boulahrouz vom VFB Stuttgart fahren insgesamt fünf Bundesligaprofis mit dem niederländischen Team nach Südafrika.