Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HSV verliert gegen Hannover

Harter Punktekampf

Hannover 96 gegen HSV 20.11.2010

Kampf um jeden Ball auf beiden Seiten.

Spannend, schön und schnell, aber leider ohne Sieg für den HSV. 2:3 heißt's gegen Hannover.

Hannover - Ein spannendes Spiel, keine Frage. Und auch die 49.000 HSV- und Hannover- Fans bekamen richtig was zu sehen für Ihr Geld. Immerhin fünf Tore fielen in der Partie - die Mehrheit leider nicht für den HSV. Stürmer Son ist aus HSV-Sicht der Mann des Tages, er macht zwei Treffer. Aber das für unsere Jungs tragische Hannover-Tor in der 90. Minute von Mike Hanke kann nicht verhindert werden und der HSV muss ohne Punkte die Heimreise in die schönste Stadt der Welt antreten. Damit pendelt sich der HSV für heute (20.11.2010) auf Tabellenplatz 9 ein, einen Zähler hinter Hannover 96.

Fazit: Aufregender kann Fußball nicht sein! Hannover 96 hat verdient gewonnen, der HSV hat aber auch unverdient verloren. Ein Fußballkrimi also, der an Ausgeglichenheit und Kräftegleichheit seinesgleichen sucht.

Mehr dazu:Bänderriss - Mathijsen fällt mindestens 8 Wochen aus