Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Testspiel gegen Schweden

Löw gibt Kader bekannt

Deutschland - Kasachstan

In Abstimmung mit den Klubs fahren Miroslav Klose und Mesut Özil nicht mit nach Schweden - Poldi ist im Team.

Bundestrainer Löw hat Donnerstag (11.11.2010) seinen Kader für das Testspiel gegen Schweden bekanntgegeben.

Vier Neulinge hat Bundestrainer Joachim Löw für das Testspiel Deutschland - Schweden (17.11.10, 20:30 Uhr in Göteborg) nominiert. Mit den Dortmundern Mario Götze und Marcel Schmelzer sowie den Mainzern André Schürrle und Lewis Holtby stehen vier Youngster vor ihrem Debüt. Kein Wunder: In Dortmund haben die jungen Spieler einen großen Teil dazu beigetragen, dass das Team von Trainer Klopp zur Zeit auf Platz eins der Tabelle thront und auch in Mainz sorgen Schürrle und Holtby für Spaß-Fußball und reichlich Tore.

Vor allem das Fehlen von zahlreichen Stammkräften könnte eine große Chance für die Jugend bedeuten. Thomas Müller, Holger Badstuber, Miroslav Klose, Tim Wiese sowie Real-Star Mesut Özil werden nicht mit nach Schweden fahren.

Für die deutsche Nationalmannschaft ist das Spiel gegen Schweden der letzte Kick vor der Winterpause. Erst am 9. Februar 2011 muss das Nationalteam wieder ran, dann geht es in Dortmund gegen Italien.

Das Aufgebot für Schweden im Überblick

Tor

René Adler (Bayer Leverkusen), Manuel Neuer (Schalke 04)

Abwehr

Andreas Beck (1899 Hoffenheim), Jerome Boateng (Manchester City), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Per Mertesacker (Werder Bremen), Sascha Riether (VfL Wolfsburg), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund), Heiko Westermann (Hamburger SV)

Mittelfeld

Mario Götze (Borussia Dortmund), Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund), Lewis Holtby (1. FSV Mainz 05), Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos (Bayern München), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Marko Marin (Werder Bremen), Lukas Podolski (1. FC Köln), André Schürrle (1. FSV Mainz 05), Christian Träsch (VfB Stuttgart)

Angriff

Mario Gomez (Bayern München), Cacau (VfB Stuttgart), Patrick Helmes (Bayer Leverkusen)