Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Paulo Guerrero

100.000 Euro Strafe

Paolo Guerrero

Paulo Guerreo muss 100.000 Euro Strafe wegen eines Flaschenwurfs zahlen.

Nach dem Flaschenwurf gegen einen Fan muss der HSV-Spieler jetzt zahlen.

HSV-Spieler Paolo Guerrero muss nach seinem Flaschenwurf gegen einen Fan 100.000 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen und bekommt eine zweijährige Bewährungsfrist. Laut Hamburger Abendblatt hat der Peruaner den Strafbefehl des Altonaer Amtsgerichts akzeptiert. Guerrero hatte zunächst Widerspruch eingelegt, hat diesen jetzt aber zurückgezogen.

Nach dem Spiel des HSV gegen Hannover 96 (0:0) am 4. April 2010 hatte der HSV-Kicker einem Fan auf der Tribüne, der ihn provoziert haben soll, eine
gefüllte Plastik-Trinkflasche an den Kopf geschleudert. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sperrte den 26 Jahre alten Stürmer für fünf Spiele. Der HSV hat ihn bereits mit einem Bußgeld von 60.000 Euro bestraft.

Quelle: Youtube