Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erfolg in Gladbach

St. Pauli gewinnt 2:1

St. Pauli - Gladbach

Jubel bei den Kiezkickern: Rückstand gedreht und 2:1 gewonnen.

Der FC St. Pauli hat in Gladbach einen Rückstand aufgeholt und mit 2:1 gewonnen.

Die letzten drei Spiele konnte der FC St. Pauli keine drei Punkte mitnehmen, nun haben die Kiezkicker wieder einen Sieg eingefahren. In Mönchengladbach kann das Team von Trainer Holger Stanislawski einen 0:1-Rückstand noch drehen und am Ende mit einem 2:1-Sieg vom Platz gehen. Der eingewechselte Asamoah sorgt in der 66. Minute für den Ausgleich. Nur vier Minuten später kann Florian Bruns per Elfmeter treffen und St. Pauli zum Sieg schießen.

Arango hatte zuvor vor 41.080 Zuschauern im Borussia-Park für das Heimteam getroffen und die Gastgeber mit 1:0 in Führung geschossen.

Den Sieg musste St. Pauli teuer bezahlen. Kapitän Fabio Morena musste schon nach 22 Minuten mit einer Bänderdehnung vom Feld. In der zweiten Halbzeit dann der nächste Verletzte. Fabian Boll erlitt eine Oberschenkelzerrung, wurde durch Fin Bartels ersetzt. Der wurde in der Nachspielzeit mit dem Stollen im Gesicht getroffen und blutend vom Feld getragen.

St. Pauli steht nach diesem Sieg auf Platz neun in der Tabelle und muss Samstag (25.09.2010) am Millerntor gegen Dortmund ran.