Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kann er gegen Nürnberg spielen?

Jansen: Kapselreizung

Glück für den HSV und Marcell Jansen. Der Mittelfeldmann hat nur eine Kapselreizung im linken Knie.

Beim Spiel der deutschen Elf am vergangenen Freitag gegen Belgien musste HSV-Star Marcell Jansen nach der ersten Halbzeit mit Verdacht auf einen Meniskus-Riss ausgewechselt werden. Am Montagvormittag wurde eine Kernspinnuntersuchung in Hamburg durchgeführt. Das Ergebnis sorgte bei ihm und seinem Trainer Armin Veh für Erleichterung: Jansen laboriert nur an einer Kapselreizung im linken Knie. Ob er Samstag (11.09.) gegen Nürnberg wieder für die Rothosen auflaufen kann, wurde noch nicht entschieden. „Wir schauen von Tag zu Tag, wie sich das Knie unter Belastung verhält“ so Marcell Jansen auf hsv.de

Heute ab 20:45 Uhr: Deutschland gegen Aserbaidschan

Während Marcell Jansen wieder in Hamburg weilt, müssen seine Kollegen heute Abend in Köln gegen Aserbaidschan ran. Im Qualifikationsspiel zur EM 2012 spielt die deutsche Elf gegen die Mannschaft von Ex-Bundestrainer Berti Vogts. „Man sagt, im Fußball ist alles möglich. Aber für uns ist keine Überraschung möglich“, so Vogts vor der Partie. Bundestrainer Joachim Löw setzt derweil auf Lukas Podolski, der in seiner Heimatstadt wieder voll angreifen will. Das gelang ihm beim letzten Spiel gegen Belgien nicht so richtig: „Ich weiß selbst, dass es gegen Belgien nicht optimal für mich lief. Aber wenn ich wieder meine normale Form habe und meinen Rhythmus finde, wird es schwer, an mir vorbeizukommen“, so Poldi in der Bild. Auch Bastian Schweinsteiger ist nach einem Pferdekuss am Sonntag wieder einsatzbereit.

Alle Tore und Highlights vom Spiel hören Sie ab 20:45 Uhr natürlich bei Radio Hamburg auf 103.6 – schalten Sie ein.