Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der FC St. Pauli bestätigt

Stanislawski geht

Holger Stanislawski ernst

Holger Stanislawski verlässt den FC St. Pauli am Ende der Saison.

Nun ist es offiziell: Trainer Holger Stanislawski verlässt am Saisonende die Kiezkicker.

Hamburg – Holger Stanislawski verlässt am Ende der Saison den FC St. Pauli nach 18 Jahren Vereinszugehörigkeit. Dies teilte der Trainer am Mittwoch auf einer einberufenen Pressekonferenz mit. Zuvor hatte er das Präsidium, die Mannschaft, den Sportchef und die Geschäftsstellen-Mitarbeiter informiert, heißt es auf der Homepage der Kiezkicker.

Holger Stanislawski soll sich bereits mit Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp einig sein und dort ab der neuen Saison als Coach anheuern. Die 250.000 Euro Ablöse, die Hoffenheim laut Vertrag bezahlen muss, sind Peanuts für den Club des Milliardärs. Erst am Dienstag hat Hoffenheim bekannt gegeben, dass sich der Verein im Sommer von Trainer Pezzaiuoli trennt.

Der Wechsel von Trainer Holger Stanislawski soll wohl noch diese Woche bekanntgegeben werden. Heißeste Kandidaten auf die Trainernachfolge sind die Zweitligatrainer André Schubert aus Paderborn und Mike Büskens aus Fürth.