Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuverpflichtung beim HSV

Slobodan Rajkovic kommt

Slobodan Rajkovic

Slobodan Rajkovic wechselt vom FC Chelsea zum HSV.

Nach dem Debakel gegen München sieht der HSV Handlungsbedarf: Slobodan Rajkovic wechselt nach Hamburg.

Hamburg - Drei Spiele, ein Punkt und bereits zehn Gegentore. Der Start in die neue Bundesligasaison hätte für den HSV kaum schlechter laufen können. Ein wahres Armutszeugnis war besonders das letzte Spiel gegen den Rekordmeister aus München. Mit einer 5:0-Niederlage ging unser HSV unter, zeigte bei dieser Demontage keine Gegenwehr. Nicht nur den HSV-Fans dürfte es bei diesem Anblick kalt den Rücken runter gelaufen sein - Fußball und Kampf sehen anders aus.

Kurz vor Ablauf der Transferfrist sieht der HSV nun noch einmal Handlungsbedarf und greift auf dem Markt zu. Besonders für die löchrige Abwehr soll ein weiterer Spieler für Stabilität sorgen. Deshalb wechselt der serbischen Innenverteidigers Slobodan Rajkovic vom FC Chelsea in einem Blitz-Transfer an die Elbe. Der Abwehrspieler war zuletzt an den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim ausgeliehen. Die Ablöse soll etwa zwei Millionen Euro betragen und der Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2014.

HSV-Sportdirektor Frank Arnesen bestätigte am Montag, dass der HSV in den nächsten zehn Tagen einen Verteidiger verpflichten wolle - nun ging alles schnell. Bereits Mittwoch (24.08.2011) soll  Rajkovic ins Training einsteigen.

Rajkovic ist nach Michael Mancienne, Jeffrey Bruma, Gökhan Töre und Jacopo Sala der fünfte Neuzugang, den Arnesen in diesem Sommer von seinem alten Arbeitgeber holt.

Bereits Samstag (27.08.2011) könnte der Neuzugang beweisen, was er drauf hat. Dann spielt unser HSV gegen Köln.

Negative Schlagzeilen

Rajkovic sorgte bereits in den letzten Jahren für Schlagzeigen - aber nicht für sportliche. Bei Olympia 2008 spuckte er im Vorrunden-Spiel gegen Argentinien Schiedsrichter Abdullah Al-Hilali absichtlich ins Gesicht und wurde daraufhin von der FIFA für ein Jahr gesperrt. Es gab allerdings eine Beschränkung auf Länderspiele.