Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bernd Hoffmann & Katja Kraus

Zukunft beim HSV

Bernd Hoffmann und Katja Kraus

Wie geht's mit Bernd Hoffmannund Katja Kraus beim HSV weiter?

Darüber entscheidet der Aufsichtsrat, denn bei beiden laufen die Verträge aus.

Hamburg - Der Aufsichtsrat des HSV thematisiert in seiner Sitzung am Abend die Zukunft von Club-Chef Bernd Hoffmann und seiner Vorstands-Kollegin Katja Kraus im Verein. In den nächsten vier Wochen will der Verein eine Entscheidung treffen.

Auch der neue Sportchef Frank Arnesen hält sich zu dem Thema eher bedeckt: So will er sich aus der Personalie Bernd Hoffmann heraushalten, dessen Vertrag als Vorstandsvorsitzender am Jahresende ausläuft und dessen Zukunft zeitnah geklärt werden soll. "Das ist Sache des Clubs. Ich bin ja erst ab dem 1. Juli in Hamburg", meinte Arnesen. Ebenso steht es um Katja Kraus. Ihr Vertrag läuft auch nur bis Ende des Jahres.

Aufsichtsratschef Ernst-Otto Rieckhoff will aber momentan noch nichts dazu sagen. Alles werde am Abend hinter verschlossenen Türen der HSV-Geschäftsstelle geklärt - vorher gebe es kein Statement. Ein gebranntes Kind scheut das Feuer, möchte man meinen, da sich der Aufsichtsrat ja schon einmal bei der Suche eines neuen Sportchefs mit Matthias Sammer zu weit und zu früh aus dem Fenster gelehnt hatte.