Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuer Sportchef für den HSV

Frank Arnesen bestätigt

Frank Arnesen

Wird Frank Arnesen heute als neuer Sportchef beim HSV bekannt gegeben?

Der HSV hat's bestätigt: Frank Arnesen wird der neue Sportchef des Bundesligisten.

Hamburg - Der HSV hat's bestätigt: Frank Arnesen wird der neue Sportchef und verdrängt Bastian Reinhardt in die zweite Reihe.

Der Club-Aufsichtsrat und der 54 Jahre alte Däne, der derzeit noch in London beim FC Chelsea tätig ist, haben sich auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 geeinigt, teilt der HSV mit. "Ich bin sehr glücklich, dass uns diese großartige Lösung gelungen ist", so Aufsichtsratschef Ernst-Otto
Rieckhoff am Sonntag (20.02.2011). Mit Arnesen kommt Chelseas Chefscout Lee Congerton als Technischer Direktor zum HSV. Weiter zum sportlichen Führungsteam gehört der Sportchef Bastian Reinhardt, der vom 1. Juli an auf sein Vorstandsmandat verzichten wird.

"Drei Wochen lang habe ich den Aufsichtsrat und mich selbst aus der Öffentlichkeit herausgehalten, das bleibt so lange, bis wir etwas zu vermelden haben", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Ernst-Otto Rieckhoff der Nachrichtenagentur dpa. Nach der Absage von Matthias Sammer war das Gremium erneut stark in die Kritik geraten.

Frank Arnesens beruflicher Werdegang

Der ehemalige Nationalspieler Arnesen spielte bei Ajax Amsterdam (1975-1981), dem FC Valencia (1981-1983), RSC Anderlecht und PSV Eindhoven, mit dem er 1988 den Europapokal der Landesmeister gewann. Für die dänische Nationalmannschaft spielte Arnesen 52 Mal und schoss dabei 14 Tore. Er nahm an der Europameisterschaft 1984 in Frankreich und der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko teil. Bei der EM in Frankreich wurde er mit drei Toren hinter Michel Platini zweitbester Torschütze.

Seine zweite berufliche Karriere begann er als Assistenz- Trainer in Eindhoven, wo er 1994 Sportdirektor wurde. 2004 ging er nach England, zunächst als Manager zu den Tottenham Hotspur. Ein Jahr später zog es Arnesen als Nachwuchsleiter zum FC Chelsea, wo er drei Jahre später in den Vorstand einzog und im Jahr darauf auch die sportliche Verantwortung übernahm. Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag will er nicht verlängern.

Noch mehr News zum Thema HSV: 4:0 - HSV-Sieg gegen Bremen (19.02.2011)