Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

3:0-Sieg gegen Köln

Wichtige Punkte für Pauli

Pauli - Köln

Der FC St. Pauli holt wichtige drei Punkte gegen Köln und gewinnt verdient.

Der FC St. Pauli holt wichtige Punkte im Abstiegskampf und gewinnt 3:0 gegen Köln.

Hamburg - Jubel bei den Kiezkickern: Der FC St. Pauli gewinnt hochverdient gegen die Gäste aus Köln und holt damit drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Zwei Mal Takyi und Bruns per Elfmeter sorgen für die wichtigen Tore auf Hamburger Seite.

St. Pauli startet gleich spielbestimmend in die Partie und baut ordentlich Druck auf. Nur selten können sich die Gäste aus Köln aus dem Offensivdrang der Kiezkicker befreien. Nach zahlreichen Chancen von Bartels, Kruse und Co. zappelt der Ball dann in der 30. Minute das erste Mal im Netz. Charles Takyi zieht aus 20 Metern mit Vollspann ab und das Leder landet genau in der Ecke - 1:0, Traumtor, hochverdient! Nur sechs Minuten später erhöht Takyi dann auf 2:0, als er im Nachsetzen schneller ist als die Kölner Defensive.

In Halbzeit Zwei nimmt Pauli ein bisschen Dampf raus, steht aber weiterhin gut und lässt Köln kaum zu Chancen kommen. Die Gäste sind in allen Bellangen unterlegen. In der 76. Minute wird Bartels dann im Strafraum umgestoßen und bekommt den Elfmeter. Bruns verwandelt den Strafstoß eiskalt zum verdienten 3:0-Endstand.

Mit breiter Brust können die Kiezkicker nun Sonntag (06.02.2011) ins Derby gegen den HSV starten.

Mehr dazu - lesen Sie auch