Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

EM-Qualifikation

Sieg für Jogis Jungs

Miroslav Klose

Miroslav Klose. Zweifacher Torschütze im Spiel gegen Kasachstan

Die deutsche Nationalself gewinnt im EM-Qualifikationsspiel mit 4:0 gegen Kasachstan.

Kaiserslautern - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist weiter auf dem direktem Weg zur EM 2012 in Polen und der Ukraine. Das Team von Bundestrainer Jogi Löw hat am Abend in Kaiserslautern 4:0 gegen Kasachstan gewonnen. Damit feiert die Mannschaft den fünften Sieg im fünften Qualifikationsspiel. Mit acht Punkten Vorsprung auf das zweitplazierte Österreich führen Sie zurzeit die Gruppe A an.

Jogis Jungs legten gleich zu Beginn den Ton vor. Bereits nach drei Minuten schoss Miroslav Klose das DFB-Team in Führung. Damit hatte Klose seinen 60. Länderspieltreffer erzielt. Die deutsche Nationalelf war klar die spielführende Mannschaft gegen die komplett überforderten Kasachen. Es folgten zahlreiche Chancen für die DFB-Auswahl von Klose (5.), Podolski (6.), Lahm (14.), und schon wieder Podolski (16.). Zu einem Abschluss kam es allerdings nicht. Dem entgegen wirkte Thomas Müller, der den Ball nach einer Vorlage von Özil mit dem Kopf im Tor versenkte (25.). 2:0 für Deutschland.

Kasachstan kam kaum noch aus der eigenen Hälfte raus. Der Keeper jedoch leistete ganze Arbeit und verhinderte mit guten Paraden weitere Tore von Klose und Podolski. Damit war in der 43. Minute aber Schluss. Wieder einmal legte Özil den Ball vor und Thomas Müller verwandelte ihn zum 3:0 für Löws Truppe.

Mit 3:0 in die Halbzeitpause

Die DFB-Elf blieb auch in der zweiten Hälfte weiterhin tonangebend. Diesmal ließen sie es allerdings etwas ruhiger angehen. Davon ermutigt, begannen die Kasachen plötzlich aus der Defensive heraus zukommen. Und so kam es, das Neuer in der 59. Minute gegen Khizhnichenko eingreifen musste. Auch Baizhanov hatte wenig später nach einer Ecke (62.) eine Chance, schoss allerdings über das Tor hinaus. Die Kasachen begannen aufzutauen und die Konzentration der deutschen Nationalelf lies immer mehr nach. Das Spiel lief etwas schleppend voran. Kurz vor Abpfiff glänzte Khedira noch einmal als Vorbereiter und legte den Ball quer zu Klose. Klose verwandelte in der 88. Minute und hatte somit sein Doppelpack. Damit gewann Deutschland 4:0 gegen die Kasachen und kommt der Europameisterschaft in großen Schritten näher.

Als nächstes müssen unsere Jungs am kommenden Dienstag gegen Australien ran.