Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nächster Abgang beim HSV

Choupo geht zu Mainz

Eric-Maxim Choupo-Moting, Hamburger SV, Wechsel

Eric-Maxim Choupo-Moting verlässt den HSV in Richtung Mainz.

Der Nationalspieler Kameruns darf den Verein im Sommer ablösefrei verlassen.

Hamburg – Der 22-Jährige wollte dem HSV bereits in der vergangenen Winterpause den Rücken kehren, damals scheiterte der Wechsel zum 1. FC Köln jedoch an einem defekten Faxgerät.

Beim FSV Mainz 05 trifft Choupo nun auf eine junge Truppe mit ihrem ehrgeizigen Trainer Thomas Tuchel. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Der Neuzugang soll am Bruchweg die Lücke schließen, die André Schürrle (wechselt für 10 Mio. zu Leverkusen) hinterlassen hat. Die Mainzer belegten in der abgelaufenen Saison den 5. Rang und qualifizierten sich damit für die Europa League.

Kein Einsatz in der Rückrunde

Choupo-Moting kam für den HSV in der vergangenen Spielzeit auf zehn Einsätze und zwei Tore, in der Rückrunde absolvierte er allerdings kein Spiel mehr für die Rothosen. In der Saison 2009/2010 war er an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, wo er in 25 Spielen fünf Mal ins gegnerische Netz traf.

Der Kameruner ist bereits der achte Spieler, der den HSV im Sommer verlassen wird. Dagegen konnte noch kein einziger Neuzugang vermeldet werden.