Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unentschieden gegen Leverkusen

HSV spielt 1:1

Leverkusen - HSV

Der HSV ging mit 1:0 in Führung - Jubel bei Westermann und Co.

Der HSV zeigt in Leverkusen ein gutes Spiel und nimmt verdient einen Punkt mit nach Hamburg.

Leverkusen - Schade, da war fast noch mehr drin! Der HSV erspielt sich bei einem guten Duell in Leverkusen einen Punkt und sichert sich ein 1:1 Unentschieden. Doch auch mit drei Punkten hätten die Hamburger zurück nach Hause fahren können, der Treffer zum 2:1 wurde aber leider wieder verpasst. Leverkusen hingegen verpasste die vorzeitige Qualifikation zur Königsklasse und hat Bayern München nach dem historischen 8:1-Sieg gegen St. Pauli nun noch dichter im Nacken.

Schneller Führungstreffer

Das Spiel beginnt vielversprechend für das Team von Trainer Michael Oenning. Bereits in der zweiten Minute trifft Heiko Westermann zum 1:0. Nach einem Freistoß von Aogo kann Bayer-Keeper Adler den Kopfball von Guerrero nur abklatschen lassen, Westermann steht goldrichtig und braucht die Kugel nur noch einzuschieben. Der HSV zeigt sich nach der unnötigen Niederlage gegen Freiburg in der letzten Woche von einer besseren Seite und spielt auch nach dem Tor weiter offensiv nach vorne. Doch auch das Team aus Leverkusen zeigt, warum es um die Vize-Meisterschaft mitspielt. Mehrere Großchancen auf beiden Seiten sorgen für ein spannendes Spiel.

HSV setzt auf Konter und kassiert das Gegentor

Die Hamburger versuchen die Führung in der zweiten Halbzeit zu halten, spielen eher auf Konter. Doch in der 54. Minute können die Gastgeber dann ausgleichen. Vidal gewinnt vor dem Tor ein Kopfballduell und legt auf für Kießling. Der Stürmer trifft den Ball mit links nicht richtig, trifft aber trotzdem in die rechte Ecke. Leverkusen erhöht nach dem Ausgleich den Druck, will nun den wichtigen Sieg im Kampf um Platz zwei. Doch die Gäste aus Hamburg halten noch immer gut dagegen und erspielen sich wie Leverkusen immer wieder Chancen. Bitter: Pitroipa hat das 2:1 für den HSV auf dem Fuß und auf dem Kopf, scheitert aber innerhalb von 30 Sekunden gleich zweimal an Adler.

Im letzten Spiel der Saison muss der HSV nächsten Samstag (14.05.11) gegen die abstiegsgefährdete Borussia aus Gladbach ran.