Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

5 Spiele ohne Niederlage

HSV spielt in Hannover 1:1

HSV Jeffrey Bruma Thorsten Fink

Seit Thorsten Fink den Trainerjob beim HSV übernommen hat, konnte das Team in keinem Spiel eine Niederlage verzeichnen.

Der HSV musste sich beim Auswärtsspiel gegen Hannover mit einem Unentschieden begnügen. Das Tor für den HSV schoss Jeffrey Bruma.

Hannover - Der Hamburger SV hat im Nordderby der Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg unter Trainer Thorsten Fink vergeben. Trotz bester Chancen mussten sich die Hanseaten am Samstagabend mit einem 1:1 (0:0) bei Hannover 96 begnügen. Vor 49 000 Zuschauern glich Jan Schlaudraff mit einem Traumtor in der 79. Minute die Führung der Gäste durch Jeffrey Bruma (64.) aus.

„Wir waren 70 Minuten lang klar die bessere Mannschaft und dann macht der das Tor des Jahres“, ärgerte sich HSV-Abwehrspieler Heiko Westermann über vergebene Punkte. Mit dem späten Ausgleich verhinderte 96 die erste Heimniederlage der Saison, der HSV blieb auch im fünften Spiel unter der Regie von Fink ungeschlagen. (dpa)