Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HSV trennt sich von Oenning

Cardoso übernimmt als Interimscoach

Michael Oenning

Nach der 0:1-Niederlage gegen Borusssia Mönchengladbach hat sich der HSV am Montagnachmittag von Michael Oenning getrennt.

Nach der 0:1-Niederlage gegen Borusssia Mönchengladbach hat sich der HSV am Montagnachmittag von Michael Oenning getrennt.

Hamburg - Der Hamburger SV trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Erfolglosen Trainer Michael Oenning. U23-Coach Rodolfo Cardoso wird das Traineramt interimistisch übernehmen. "In den letzten zwei Tagen nach der 0:1-Niederlage gegen Mönchengladbach und nach vielen intensiven Gesprächen sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass wir diese Entscheidung treffen mussten. Wir werden uns ab heute intensiv mit der Nachfolge von Michael Oenning beschäftigen. Rodolfo hat jetzt unsere volle Unterstützung", erklärte Sportdirektor Frank Arnesen. Michael Oenning sagte nach dem Gespräch mit dem Vorstand: "Es ist auch für mich nachvollziehbar, dass der Verein in der jetzigen Situation einen anderen Weg geht".

Fotos: Das letzte Spiel von Oenning gegen Gladbach