Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

St. Pauli gewinnt in Karlsruhe

Punktgleich mit Tabellenführer

FC St. Pauli, Jubel, KSC, Getty Images, Florian Bruns, Marius Ebbers, Max Krus

Mit einem 2:0 beim Karlsruher SC landet der FC St. Pauli wieder auf Platz zwei in der Tabelle.

Mit einem 2:0 beim Karlsruher SC landet der FC St. Pauli wieder auf Platz zwei in der Tabelle.

Karlsruhe - Beide Teams legten von Beginn an gleich richtig los. Bereits nach wenigen Sekunden tauchte Buckley frei vor Tschauner auf und tunnelte den Hamburger Keeper. Der lenkte den Ball mit der Wade an den Pfosten. Kurz darauf stürmte Schindler auf den Karlsruher Schlussmann zu, der Ball landete aber ebenfalls neben dem Kasten. In der 17. Minute sorgte dann eine Standard-Situation für die Pauli-Führung: Bruns zirkelte einen Freistoß aus gut zwanzig Metern Entfernung ins linke Kreuzeck.

15 Sekunden nach der Pause verwandelt Ebbers einen Pass von Kruse zum 2:0. Der KSC hat sich aber nicht aufgegeben und kämpfte weiter. Richtige Torchancen waren aber nicht mehr dabei. Der Paulianer Ebbers prüfte Orlishausen noch einmal mit einem Kopfball aus zehn Metern. Der Keeper lenkte die Kugel aber an die Latte. In den letzten 30 Minuten agierten die Badener nach wie vor engagiert, kamen aber nur noch über Standards und Distanzschüsse in Tornähe.

Mit dem Auswärtssieg landet Pauli auf Platz zwei der Tabelle und ist damit punktgleich mit Spitzenreiter Greuther Fürth.