Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

1:2 Niederlage

FC St. Pauli verliert gegen Greuther Fürth

Fürth, 14.04.2012
Greuther Fürth - FC St. Pauli April 2012

FC St. Pauli muss gegen Greuther Fürth eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Ex-St.-Paulianer Asamoah (rechts) macht den Sieg der Fürther mit dem 2:1 perfekt.

Die SpVgg Greuther Fürth steht dicht vor dem erstmaligen Sprung in die Fußball-Bundesliga. Mit dem 2:1 Sieg gegen den FC St. Pauli hat sie dies noch bekräftigt.

Zum Auftakt des 31. Spieltags bezwang der Zweitliga-Spitzenreiter am Freitag Aufstiegskonkurrent FC St. Pauli mit 2:1 (1:0) und hat damit zumindest schon den Relegationsplatz so gut wie sicher. Heinrich Schmidtgal (6. Minute) und der frühere Nationalspieler Gerald Asamoah (65.) stellten vor 15.500 Zuschauern den Sieg der Franken sicher. Der Hamburger Mahir Saglik konnte nur noch verkürzen (90.).

Greuther Fürth steht kurz vor dem Aufstieg

Bei einer Niederlage von Fortuna Düsseldorf am Montag im Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden wäre Fürth der Aufstieg schon vor den letzten drei Spielen nicht mehr zu nehmen. Die Franken wären das 52. Team in der Bundesliga. Drei Tage nach der Nullnummer in Braunschweig agierte die SpVgg, bei der Trainer Mike Büskens den früheren Pauli-Profi Asamoah in die Startelf beordert hatte, von Beginn an druckvoll. Schmidtgal brachte die Hausherren früh in Front.

Ex-St.-Paulianer Asamoha besiegelt Hamburger Niederlage

Erst nach dem Wechsel stemmte sich St. Pauli gegen die drohende Niederlage und den erneuten Rückschlag im Aufstiegskampf, doch der Ex-St.-Paulianer Asamoah machte alles klar. Der Anschlusstreffer von Saglik kam zu spät.

dpa