Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Kraken Paul

Deutschland hat einen neuen EM-Glücksbringer

Oberhausen, 03.06.2012
RHH - Expired Image

Der Schwanzlurch soll, wie damals Kraken Paul, seine Glücksbringer-Fähigkeiten beweisen.

Nur noch eine Woche, dann ist es endlich soweit: Die Fußball EM 2012 in Polen und in der Ukraine geht los.

Sie erinnern sich bestimmt noch an den Kraken Paul – das WM-Orakel, der deutschen Mannschaft. Der Oktopus hatte bei der WM 2010 als perfektes Orakel gedient und den Ausgang aller Spiele mit deutscher Beteiligung, sowie das Endspiel der WM korrekt prognostiziert. Paul wurde weltberühmt und sein "Zuhause“, - das Sea-Life Aquarium in Oberhausen wurde von Journalisten aus aller Welt belagert.

Paul leider verstorben

Leider ist Paul dann aber im Oktober 2010 verstorben. Die deutsche Fußballwelt trauerte um ihr Orakel, der Oktopus wurde zunächst ins Kühlhaus gebracht und dann verbrannt. Aber nun soll kurz vor Turnierstart ein neuer Glücksbringer für die deutsche Mannschaft vorgestellt werden: Ein sogenanntes Axolotl, seines Zeichens Schwanzlurch. Ein Axolotl hat vier Füße, einen flachen breiten Kopf, meist eine Gesamtlänge von ca. 23 bis 28 Zentimeter, kleine weitauseinander stehende Augen und einen seitlichen Ruderschwanz. Wir sind gespannt, wie sich der Schwanzlurch schlägt und hoffen natürlich, dass das neue Maskottchen der deutschen Mannschaft genauso viel Glück wie Paul bringt.