Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Alles fix

Adler unterschreibt beim HSV

Hamburg, 18.05.2012
Rene Adler

Torhüter René Adler hat einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben.

Torhüter René Adler hat beim Fußball-Bundesligisten HSV einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben.

René Adler ist beim HSV angekommen und hat einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben. "Ich hoffe, dass ich als Teil der Mannschaft dazu beitragen kann, dass wir hier in Hamburg erfolgreich Fußball spielen", sagte der 27 Jahre alte zehnmalige Nationalkeeper bei seiner Stippvisite am Donnerstag im Volkspark. Der HSV beendete die Saison auf Rang 15.

Adler verdient etwa 2,7 Millionen Euro im Jahr

Im vergangenen Jahr wurde Adler an der Patellasehne operiert und feierte erst im April sein Comeback in der Regionalliga-Mannschaft von Bayer Leverkusen. "Ich denke, dass ich absolut gestärkt aus dem vergangenen Jahr hervorgehen werde. Es war eine harte Zeit. In der Reha musste ich auch durch viele Täler gehen. Aber am Ende hat sich alles ausgezahlt. Ich fühle mich jetzt topfit und bin bereit", sagte Adler, der an der Elbe pro Saison etwa 2,7 Millionen Euro verdienen soll. Nach derzeitigem Stand geht der HSV auch mit seiner bisherigen Nummer eins, dem Tschechen Jaroslav Drobny, in die neue Saison, der bisher noch keinen neuen Club gefunden hat.

Jarchow und Hilke verlängern

Zuvor hatte der HSV die Verträge der Vorstände Carl-Edgar Jarchow (57) und Joachim Hilke (43) vorzeitig bis zum 15. Mai 2015 verlängert. Ihre bisherigen Arbeitsverhältnisse liefen bis zum 15. März 2013. "Sie haben die Aufgaben auch in den schwierigen Zeiten des Abstiegskampfes leidenschaftlich und in einem sehr gut funktionierenden Team gelöst. Für ihre richtungsweisenden Entscheidungen und ihre Verlässlichkeit gebührt ihnen größte Anerkennung und unser Vertrauen, den eingeschlagenen Weg weiter fortzuführen", sagte der HSV-Aufsichtsratsvorsitzende Ernst-Otto Rieckhoff. Der FDP-Politiker Jarchow hatte im März 2011 das Präsidenten-Amt von Bernd Hoffmann übernommen, Marketing-Fachmann Hilke war damals auf Katja Kraus gefolgt. "Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen und werden mit aller Kraft daran arbeiten, die gemeinsam gesteckten Ziele für den Verein zu erreichen", so Jarchow.

(dpa/lhö)