Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

EM: Google Stadion View

Hier wird gekickt!

Hamburg, 31.05.2012
PGE Arena Gdańsk Danzig Fußball EM

Die PGE Arena Gdańsk in Danzig in der 360-Grad-Ansicht von Google.

Dank Google können wir übers Internet schon jetzt einen virtuellen Rundgang durch alle acht EM-Stadien machen!

Ganz Europa freut sich auf die Fußball-EM 2012! Vom 08. Juni bis 01. Juli wird in Polen und in der Ukraine wieder gekickt, gebangt, gekämpft. Doch nicht jeder Fußball-Fan kann live bei den insgesamt 31 Spielen dabei sein und vor Ort mitverfolgen, welche der 16 Mannschaften diesmal den Titel holt. Denn die Karten für die Spiele waren schnell vergriffen und zudem auch nicht ganz billig.

Mit Google ins Stadion schauen

Doch für neugierige Fans bietet Google - wie bereits zur Fußball-WM 2010 - die Möglichkeit, vorab einen Blick in alle Stadien des Turniers zu werfen und online EM-Luft zu schnuppern! Mit der Street View Technik, mit der es schon länger möglich ist, virtuell durch die Straßen Hamburgs und Orte auf der ganzen Welt zu schlendern, bietet der Suchmaschinenriese die Stadien in Polen und der Ukraine in der 360-Grad-Sicht zum virtuellen Rundgang an. Wie sehen die Tribünen aus, wie viele Zuschauer passen in etwa rein, wie ist das Dach gestaltet und: ist der Rasen auch schön grün?

So kann sich jeder vor den Spielen um den EM-Pokal die Stadien in Warschau, Posen, Breslau und Danzig in Polen und Kiew, Donezk, Charkiw und Lemberg in der Ukraine anschauen, wo Jogis Jungs Siege feiern oder Niederlagen erleben werden. Heizen Sie Ihre Vorfreude auf das große Fußballturnier im Internet an. Hier kommt das Runde endlich wieder ins Eckige: Klicken Sie einfach auf die jeweiligen Städtenamen und Sie gelangen direkt zum virtuellen Rundgang ins Stadion.

(pne)