Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue Fußball-Herausforderung gesucht

David Beckham verlässt L.A. Galaxy

Hamburg, 20.11.2012
David Beckham

David Beckham trägt das Trikot der L.A. Galaxy am 01. Dezember zum letzten Mal.

Fußball-Star David Beckham sucht nach einer neuen Herausforderung und verlässt deswegen L.A. Galaxy.

Obwohl sein Vertrag noch bis Ende 2013 läuft, verlässt der Fußballer und Ehemann von Victoria Beckham sein momentanes Team, L.A. Galaxy. Nach dem Finale um den MLS Cup möchte der Fußball-Profi sich nun einem anderen Team widmen.

Neue Herausforderung gesucht

Er ist ja nun auch nicht mehr der Jüngste in der Fußball-Szene: David Beckham (37) wird sein Team Los Angeles Galaxy nach Saisonende verlassen. Grund dafür ist, dass er nach einer neuen, aber auch letzten sportlichen Herausforderung sucht. Das Trikot seines Teams in Los Angeles wird er am 1. Dezember das letzte Mal tragen: Zum Finale um den MLS Cup. Knapp sechs Jahre hat der Familienvater Beckham für den Verein gespielt und hat diesen sichtlich geprägt. Sein Vertragsabschluss mit dem Fußball-Verein war eine Sensation im Jahr 2007: Fans stürmten die Stadien in Kanada und Amerika, nur um Beckham spielen zu sehen. Und er sieht nicht nur gut aus, kicken kann er auch hervorragend. In sechs Saisons bestritt er 98 Spiele und hat dabei 18 Tore erzielt. Beckham hat sich persönlich zu dem kurzfristigen Ende bei Galaxy geäußert: "Ich hatte eine tolle Zeit bei Galaxy. Aber bevor ich meine Karriere beende, möchte ich eine letzte große Herausforderung erfahren.“

Gerüchte über Wechsel nach Australien

Noch vor ca. einem Jahr hat der französische Top-Verein Paris St. Germain des öfteren sein Interesse an Beckham geäußert. Aus familiären Gründen hat er einen Wechsel aber abgelehnt. Anscheinend sind jetzt auch zwei australische Fußball-Clubs der A-Liga an dem 37-Jährigen interessiert. Beckhams Management soll die Berichte über den Wechsel nach Australien allerdings abgestritten haben. Wir bleiben gespannt, was für ein Trikot Beckham dann in Zukunft tragen wird.

(rbö)