Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Verraten Sie uns Ihre Meinung

Steigt der HSV in dieser Saison ab?

Hamburg, 17.09.2012
Rafael van der Vaart HSV gegen Eintracht Frankfurt September 2012

Auch Rafael van der Vaart konnte die dritte Niederlage im dritten Bundesliga-Spiel nicht verhindern.

Pokal-Aus in der ersten Runde, kompletter Fehlstart in der Bundesliga und keine Besserung in Sicht. Ist der HSV in dieser Saison ein Abstiegskandidat?

Der Fehlstart für den HSV ist perfekt. Nach dem Pokal-Aus in der ersten Runde in Karlsruhe, einer 0:1-Niederlage gegen Nürnberg und einer 0:2-Klatsche in Bremen hat der HSV auch am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt mit 2:3 verloren. Dabei sollte alles besser werden, jetzt wo Rafael van der Vaart doch endlich wieder bei seiner alten Liebe spielt. Doch der Niederländer alleine konnte auch die dritte Klatsche in der 50. Bundesliga-Saison nicht verhindern.

Schwere Gegner in den kommenden Wochen

Thorsten Fink  musste beim Spiel in Frankfurt zusehen, wie die HSV-Abwehr, teilweise durch katastrophale Fehler, die Gegentore verschuldete und die eigenen Spieler wie Son, Rudnevs und Diekmeier Großchancen vergaben. Für den HSV bedeutet das Tabellenplatz 17 und unruhige Wochen. Denn in den kommenden Spielen geht’s gegen den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und im Jubiläumsspiel am 29. September gegen Hannover 96. Sollte Thorsten Fink mit seinem Team auch in diesen Spielen keine Punkte holen, droht sogar der letzte Tabellenplatz und eventuell die nächste Trainerentlassung beim HSV.

Abstieg im Jubiläumsjahr?

Dabei sollte doch im 125. Jubiläumsjahr des HSV und in der 50. Bundesliga-Saison alles anders werden und die Mannschaft nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Die Realität sieht leider anders aus. Deshalb fragen wir Sie: Glauben Sie, dass der HSV in dieser Saison ein ernsthafter Abstiegskandidat ist oder kann die Mannschaft das Ruder noch rumreißen?

(ste)

Steigt der HSV in der 50. Bundesliga-Saison in die zweite Liga ab?

Ja, das Team wird es nicht schaffen
Nein, van der Vaart und Co. schaffen noch die Wende